"Viele Menschen denken, dass sie für eine Sache kämpfen, die bedeutender ist als sie selbst. Ich bin hier um Dir zu sagen, ES GIBT KEINE SACHE DIE BEDEUTENDER IST ALS DU SELBST. Es gibt nichts, das wichtiger ist als die Anhebung Deines eigenen Bewusstseins und die Öffnung Deines Herzens für den Strom der Liebe, der das ganze Universum durchdringt." JESUS SANANDA


Tu nicht so, als wärest du etwas,
was du nicht bist,
weigere dich nicht zu sein,

was du bist.

 NISARGADATTA MAHARAJ


"Euer Glück ist nicht in fremden Händen, Eure Leichtigkeit, die Lebensfreude und das Erfüllt-Sein
in Liebe unterliegen alleine Eurer 'Steuerung', die IHR durch Euer Bewusstsein trefft."
JESUS SANANDA

Der natürliche Seinszustand des Menschen

ist das Verwirklichen

der bedingungslosen Liebe.


Die Zeiten der Ohmacht, der Einschränkungen und Blockaden sind vorbei, so Ihr das für Euch beschließt!

  

Das Glück erwartet Dich, lass los das Leid, das Du schon kennst.

  

Bestärke Dich, indem Du dankbar bist für jedes kleine Glück, so lange, bis jedes Leid gegangen und das große, ewige und unvergängliche Glück von Dir Besitz nimmt.

 

Ihr habt Macht, Einfluss und Kraft.

Gebraucht diese Attribute zu Eurem und zum Wohl aller Menschen.

 

Seid glücklich, glückselig und vom Glück durchdrungen – denn nur so werdet Ihr alles Leben durchdringen: mit dem Glück, das Ihr seid, und mit der Liebe.

 

Amen.


"Der Transformationsprozess entfaltet dann die größte Kraft, so Ihr völlig kompromisslos alles in das Licht stellt, wirklich alles, Ihr Geliebten, und nicht, so Ihr vor diesem oder vor jenem zurückweicht."


Ich bin du, du bist ich.
Ihr seid die Wellen, ich bin der Ozean.
Seid euch dessen bewusst und seid frei,
seid göttlich.

Es gibt nur eine Religion, die Religion der Liebe.
Es gibt nur eine Kaste, die Kaste der Menschheit.
Es gibt nur eine Sprache, die Sprache des Herzens.
Es gibt nur einen Gott, und Er ist allgegenwärtig.
Sri Sathya Sai Baba


"Es braucht das Vertrauen in Gott,

um das Vertrauen zum Leben zu finden.
Die größten Ängste beruhen darauf, dass Ihr
von Euch selbst ein völlig falsches Bild pflegt."

Euer Herz weiß alles, so es befreit ist.
Andernfalls ist es einem Gärtner gleich,
der seinen Rosengarten nicht kennt und die schönsten Blüten für Unkraut hält.

 
"Wer Gott erkennen will, wird zunächst mit sich selbst konfrontiert, und wer die Macht Gottes schauen möchte, der erhält zuerst Gelegenheit, seine Macht zu sehen."

Je milder, ruhiger, klarer,
unaufgeregter, entschiedener, liebevoller,
freier und gewährender ein Wesen ist,
desto wahrscheinlicher ist es mit sich selbst im Einklang und im Frieden.
Ein unruhiger Geist ist rastlos und kennt den Frieden nicht.

Zitat Sri Balasai Baba:

"Gott ist immer in Dir, bei Dir, aber wenn Du Dir dessen nicht bewusst bist, wie kann Er Kontakt mit Dir aufnehmen? Erst wenn Du Dich von Ihm angezogen fühlst, kann Er in Deinem Herzen lebendig werden und damit beginnen, Dich zu transformieren, an Dir zu arbeiten."


"Jeder Wunsch,

jede Vorstellung,

jedes Wort ist ein neuer Same für die nächste Geburt.

Selbst positive Wünsche

bescheren Euch die Wiedergeburt."


Wer Gott erkennen will,

wird zunächst mit sich selbst konfrontiert,

und wer die Macht Gottes schauen möchte,

der erhält zuerst Gelegenheit, seine Macht zu sehen.


"Es ist immer der Mangel an Licht,

der liebloses Verhalten hervorbringt.

Dieser Mangel, verhilft der Angst zum Leben

und dadurch vergesst ihr den Geschmack von Liebe."

 

"Das Licht Gottes wird euch durch diese Zeit leuchten."


"Bindung ist Illusion, Bindungslosigkeit ist Befreiung"

(Liberation, Moksha)


In der Hilflosigkeit ist der Verstand still
                   und öffnet sich der Gnade ...                
Sri Amma Bhagavan

HAB EINEN GNADENREICHEN TAG !

Liebe ist in sich ein abgeschlossener Zustand.
Vollkommen und – Liebe IST.
Liebe geht zu nichts in Resonanz,
Liebe benötigt nichts – da sie IST.
Liebe ist unbeeinflussbar und IST.
 
Resonanz entsteht da,
wo die Liebe nicht ganz als Liebe erkannt ist.

"Der wesentlichste Beitrag zum Wandel ist nach wie vor – und das ist
unwandelbar – der erwachte Mensch, der selbstbewusste Mensch,

der Mensch, der in sich selbst Vollkommenheit erlangt hat und

der Mensch, der in das Friedensreich eingetreten ist." Jesus Sananda


Diese Welt ist als „Realität“ erschaffen worden, damit ihr sie als Illusion erkennen könnt. Ein vollendetes Spiel, das in die Vollendung führt. Seid euch gewiss, ein jeder von euch Menschenkindern gelangt dahin, ein jeder – in dem Moment, wo ihr euch auf den Weg begebt, um das Wesen der letzen Dinge zu erfahren, um den verborgenen Sinn eurer Existenz bis an die Wurzel zu erkennen.
 
Am Ende siegt die Liebe –
denn in der Erleuchtung vollendet sich ein Mensch in der Liebe.

Handle im Einklang mit dem Schöpfer –
Sei gut und edel, erhaben und voller Liebe,
die in jeder Zelle wirkt – alles Andere ist Illusion.

"Lebt euer Leben als Mensch,

indem ihr eure Göttlichkeit lebt,

sie ausdrückt, in jedem Moment des Tages."
JESUS SANANDA

VATER UNSER - Jesus Sananda

 

Vater unser, der du bist. Im Himmel und auf Erden.

Der du bist von Anbeginn und der du bist alles in allem.
Von Ewigkeit zur Ewigkeit.
Geheiligt werde dein Name,
dein Reich komme und dein Wille geschehe;
im Himmel, und so auch auf Erden.
Dein Reich komme und erfülle unsere Herzen.
Damit wir erkennen,
wer wir sind und damit wir eingehen unter dein Dach.
In der Einheit allen Seins geboren,
aus der Einheit allen Lebens gekommen
und in Einheit mit allen Herzen verbunden.
Gib uns unser tägliches Brot deiner Liebe,
damit wir gesättigt sind.
Stille unseren Durst, mit dem Wasser des Lebens,
aus der Quelle des Seins.
Damit uns niemals dürstet.
Führe uns und leite uns an, damit wir dich schauen.
Von Angesicht zu Angesicht, und dass wir erkennen,
wer wir sind.
Vater unser, der du bist in mir und der ich bin in dir.
Ich erkenne mich als der, der ich bin;
indem ich dein Antlitz schaue.
Ich bin gesegnet durch deine Gnade und erfahre meine Göttlichkeit.
Vater und Mutter allen Seins,
liebende Kraft allen Lebens.
Ewiger Sinn der Schöpfung;
mein Herz ist erfüllt von deinem Licht,
und in der Stille, vernehme ich Dein Wort:
Du und ich sind eins.
Denn dein Reich und die Kraft und die Herrlichkeit
sind allgegenwärtig, in Ewigkeit.

Von Anbeginn der Zeit.

Ich bin ein reines, freies und erhabenes Ebenbild von dir.
Dein göttlicher Ausdruck auf Erden.
Ein Mensch der weiß, wer er ist,
was er ist und wodurch er ist.
Ich bin der ich bin!
Von Ewigkeit zur Ewigkeit.
AMEN.

"Perlen" und „Nachrichten aus dem Sein“ unter:

 http://www.lichtweltverlag.com